Anmelden
DE

Engagement für die Region

Unsere Verbundenheit mit der Region und den Menschen im Landkreis Freudenstadt zeigt sich nicht nur durch das Angebot kreditwirtschaftlicher Leistungen. Sie zeigt sich auch darin, dass wir zahlreiche soziale und kulturelle Projekte begleiten und unterstützen.

Dieses Engagement sehen wir als Teil unseres öffentlichen Auftrages. Wir wollen Verantwortung in der Region übernehmen. Unsere Aktivitäten sollen in erster Linie den Menschen im Landkreis zugute kommen.

Sport 

Wir unterstützen vor allem den Breitensport und das Engagement der ehrenamtlich tätigen Bürger in den Sportvereinen.

Veranstaltungen

Mit eigenen Veranstaltungen sorgen wir für mehr Vielfalt im kulturellen Leben.

Kultur

Viele einheimische Künstler stellen regelmäßig in unseren Geschäftsräumen aus. Und zahlreiche Werke dieser Künstler schmücken unsere Räume.

Mit Geldspenden gehören wir zu den größten Förderern im Landkreis.

Im Rahmen der Sparkassenstiftung (gegründet 1986) unterstützen wir:

Musik

Durch die Unterstützung der Jugendmusikschulen und die Durchführung von Preisträgerkonzerten spornt die Kreissparkasse Freudenstadt junge musikalische Talente zu Höchstleistungen an. Das kann sich hören lassen

Jugend musiziert

Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt den bedeutendsten Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland.

Sport

Die Sparkassen-Stiftung zur Förderung der Jugend unterstützt regelmäßig die Aktion „Jugend trainiert für Olympia“: Sie übernimmt für Schulmannschaften einen Teil der Fahrtkosten bei Wettkämpfen auf Kreisebene.
 

Die Vordrucke für Fahrtkostenzuschüsse

  • erhalten Schulen bei den Kreisbeauftragten
  • können über www.lis-in-bw.de heruntergeladen werden

Die Abrechnungen erfolgen direkt über die Kreissparkasse Freudenstadt. Ansprechpartner ist Kevin Bauer, Telefon 07441 533-1224, E-Mail: kevin.bauer@ksk-fds.de.
 

„Jugend trainiert für Olympia“…

  • ist mit 910.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 16 Sportarten der weltgrößte Schulsportwettbewerb.
  • wurde 1969 als Initiative der Zeitschrift „Stern“ von Henri Nannen und Willi Daume sowie der Konferenz der Kultusminister ins Leben gerufen.
  • bietet Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln.
  • vermittelt positive Werte wie Fairness, Teamgeist, Einsatzfreude. motiviert die Jugendlichen zu lebenslangem Sporttreiben.
  • ist das Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und -verband. ist eine „Talentschmiede“, aus der zahlreiche Spitzensportler/-innen hervorgegangen sind, wie zum Beispiel Boris Becker, Heike Henkel, Michael Groß, Andreas Thiel, Angelina Grün, Christian Keller sowie die Hockey-Olympiasiegerinnen Natascha Keller, Badri Latif und Louisa Walter.
  • wird jährlich unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten ausgetragen.
  • schafft Begegnungen der Sporttalente mit Weltmeister/-innen und Olympiasieger/-innen.
  • motiviert, sichtet und fördert die Olympioniken von morgen.

(Quelle: http://www.jtfo.de/)

Handwerk

Jedes Jahr vergibt die Stiftung Förderpreise für junge Handwerker. Diese sind jeweils mit 500 € dotiert und sollen für die berufliche Weiterbildung verwendet werden. Viele junge Handwerker haben die Förderpreise schon bekommen. Die meisten Preisträger finanzieren damit teilweise ihre Meisterprüfung.

Fremdsprachen

Der Förderpreis für moderne Fremdsprachen belohnt besonders sprachbegabte Schülerinnen und Schüler von Abschlussklassen der Realschulen und Gymnasien. Der Preis ist mit 500 € dotiert und als Zuschuss für eine Sprachreise gedacht.

Wirtschaftswissenschaften

Die Förderpreise für Wirtschaftswissenschaften werden an Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums Freudenstadt vergeben, die ein besonderes Interesse an Volks- und Betriebswirtschaft zeigen.

Der Preise in Höhe von jeweils 500 € soll zur Weiterbildung im Bereich Volks- und Betriebswirtschaft verwendet werden.

Cookie Brandingkeep it
i